Antigen-Schnelltest

Die Bundesregierung hat beschlossen, dass sich seit Samstag, 13. November 2021, jede*r Bürger*in einmal in der Woche kostenlos mit einem Antigen-Schnelltest testen lassen kann. In unserem Corona-Testzentrum am Humboldtplatz bietet die STERILWERK GmbH zusammen mit der Stadthalle Rheine diese Tests an.

Der Ablauf

Termin reservieren

Sie reservieren einen Online-Termin mit Uhrzeit. Wir senden Ihnen eine Bestätigungsmail mit einem QR-Code.

Testen lassen

Sie erscheinen pünktlich, mit einem gültige Ausweisdokument inkl. Lichtbild, zu ihrer angegebenen Zeit am Eingang des Testzentrums.  Wir entnehmen einen schmerzfreien vorderen Nasenabstrich durch medizinisch geschultes Personal unter ärztlicher Kontrolle.

Ergebnis bekommen

Wir werten Ihren Antigen-Schnelltest umgehend aus und Sie erhalten innerhalb 30 Minuten Ihr digitales Testergebnis per E-Mail.

So finden Sie uns

Testzentrum am Humboldtplatz

Der Zugang zum Testzentrum befindet sich am Bernburgplatz und ist barrierefrei.

Das Parkhaus an der Stadthalle bietet ausreichend Parkmöglichkeiten.

Google Maps

Mit dem Laden der Karte akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Google.
Mehr erfahren

Karte laden

Öffnungszeiten

Testzentrum am Humboldtplatz

UNSERE AKTUELLEN ÖFFNUNGSZEITEN
Montag bis Freitag: 07:00 - 18:00 Uhr
Samstag: 12:00 - 18:00 Uhr
Sonntag: geschlossen

05971 802 77 212

Fragen und Antworten

Für wen ist der Corona-Antigen-Schnelltest geeignet?

Wenn Sie vor dem Zusammentreffen mit Familienmitgliedern oder Freunden, vor einem Besuch im Krankenhaus, Altenheim oder einer ähnlichen Einrichtung oder aber vor der Rückkehr an den Arbeitsplatz wissen möchten oder ggf. nachweisen müssen, dass Sie aktuell keine SARS-CoV-2 Viren übertragen, kann der Antigen-Schnelltest darüber in kurzer Zeit Klarheit verschaffen.

Zum Schutz unserer Mitarbeiter und anderer Testpersonen ist die Durchführung bei akuten Corona-Symptomen nicht möglich den Corona-Antigen-Schnelltest durchzuführen.

Wann ist ein Antigen-Schnelltest kostenlos?

Die Bundesregierung hat beschlossen, dass sich ab Samstag, 13. November 2021, jede*r Bürger*in wieder einmal die Woche kostenlos mit einem Antigen-Schnelltest testen lassen darf. In unseren Corona-Test-Zentren bieten wir diese Tests an. Die Kosten für einen PCR-Test werden nach behördlicher Anordnung oder einem positiven Antigen-Schnelltest übernommen.

Ab welchem Alter darf der Corona-Antigen-Schnelltest gebucht werden?

Online buchbar ist der Corona-Antigen-Schnelltest generell ab 18 Jahren. Eltern können für Ihre nicht volljährigen Kinder ebenfalls einen Test buchen, bereits ab einem Alter von 3 Jahren. Unter 14-jährige dürfen den Test nur in Begleitung eines Erziehungsberechtigen machen. Jugendliche ab 14 Jahren dürfen den Corona-Antigen-Schnelltest ebenfalls buchen, wenn eine Einverständniserklärung Ihrer Erziehungsberechtigten in schriftlicher Form vorliegt. Bitte Erklärung muss dann zum Testtermin vorgelegt werden.

Warum muss ich mich registrieren?

Um die Wartezeit für Sie so kurz wie möglich zu halten, bitten Sie um eine vorherige Registrierung.

Muss ich trotz Registrierung für eine Uhrzeit warten?

Dazu kann es leider kommen. Die Anmeldezeiten dienen dazu, eine möglichst gleichmäßige Auslastung zu erreichen. Wir versuchen die Kapazitäten so zu steuern, dass Wartezeiten so gering wie möglich gehalten werden können.

Kann ich meinen Termin stornieren?

Wir möchten allen Testpersonen zeitnah das Testergebnis zukommen lassen um eine reibungslose und termingerechte Abwicklung zu gewährleisten. Daher ist es unverzichtbar pünktlich zu Ihrem online gebuchten Termin zu erscheinen. Sollten Sie den online gebuchten Termin nicht einhalten können, ist es möglich den Termin zu stornieren. 

Sollten Sie den online gebuchten Termin für ihren kostenpflichtigen PCR Test nicht einhalten können, ist es möglich den Termin mit mindestens 24 Stunden Vorlauf kostenlos über Ihren Zahlungsdienstleister zu stornieren. Nach Ablauf dieser Frist ist eine Erstattung nicht mehr möglich. Termine in Wochen mit Feiertagen können grundsätzlich nicht storniert werden. Die Zahlung vor Ort per EC-Karte ist zu diesen Daten ausgeschlossen.

In welcher Form erhalte ich das Testergebnis?

Bereits 30 Minuten nach Ihrer Testung erhalten Sie das Ergebnis per Mail.

Was passiert bei positiven Tests?

Nach einem positiven Antigen-Schnelltest sollte der Befund mittels eines zusätzlichen PCR-Tests überprüft werden. Da es sich um eine nach dem Infektionsschutzgesetz meldepflichtige Krankheit handelt, informieren wir das Gesundheitsamt über Ihren Befund automatisch. Das Gesundheitsamt wird sich mit Ihnen in Verbindung setzen, um das weitere Vorgehen mit Ihnen abzustimmen und die Rückverfolgung Ihrer Kontaktpersonen sicherzustellen. Sie können aktiv mithelfen und bereits eine Liste an Kontaktpersonen für das Gesundheitsamt vorbereiten.

Wie sieht es bei ungültigen Tests aus?

In äußerst seltenen Fällen kann es zu einem ungültigen Testergebnis kommen. In diesem Fall werden Sie direkt von uns informiert und können kostenfrei und kurzfristig einen neuen Corona-Antigen-Schnelltest durchführen.

Wie hoch ist die Funktionalität und Sicherheit der Antigen-Schnelltest?

Analog eines PCR-Abstrichs wird dem Antigen-Schnelltest eine Probe am vorderen Nasenbereich entnommen. Im Anschluss wird die Probe anschließend in eine Testkassette eingebracht, um spezielle Nukleoproteide Fragmente des SARS-CoV-2 Virus nachzuweisen. Bereits nach ca. 30 Minuten erhalten Sie die schnelle Diagnose des Antigen-Schnelltests in digitaler Form.

Der von uns verwendete Corona-Antigen-Schnelltest verfügt über eine Sensitivität von 92,00% (CI 95%: 83,63%-96,28%) und eine Spezifität von 99,26% (CI 95%: 95,92%-99,87%). Er erfüllt damit die gesetzlichen Anforderungen und kann SARS-CoV-2 folglich mit einer sehr hohen Wahrscheinlichkeit nachweisen oder ausschließen.

Ist der Schnelltest vom Robert Koch-Institut (RKI) und von den Gesundheitsämtern anerkannt?

Der von uns verwendete Corona-Antigen-Schnelltest ist von den dafür zuständigen staatlichen Stellen, dem Paul-Ehrlich-Institut und dem Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte gelistet. Das RKI und das Bundesgesundheitsministerium sehen Corona-Antigen-Schnelltests inzwischen als elementare Bestandteile der Teststrategie an. Weitergehende Informationen finden Sie auf der Seite des Bundesgesundheitsministeriums.

Befolgen Sie die Richtlinien des Robert Koch-Instituts (RKI), insbesondere die AHA+C+L Regeln: Abstand halten, Hygieneregeln befolgen, Tragen von Alltagsmasken, Corona-Warnapp nutzen und regelmäßiges Lüften von Räumlichkeiten.

Wird ein negatives Corona-Antigen-Schnelltest-Ergebnis nach Einreise aus einem Risikogebiet anerkannt?

Ja, das Bundesministerium für Gesundheit hat in seiner neuen Teststrategie (Stand: 11.11.2020) beschlossen, dass bei einer Einreise nach Deutschland aus einem Risikogebiet auf Anforderung des jeweiligen Gesundheitsamtes ein negativer PCR- oder ein negativer Antigen-Test vorzulegen ist. Dieser Testnachweis kann in Papierform oder als elektronisches Dokument vorgelegt werden. Weitere Details auf der Website des Bundesgesundheitsministeriums.

Darf ich mit einem negativen Corona-Antigen-Schnelltest-Ergebnis reisen?

Die Corona-Bestimmungen sind weltweit verschieden und generell entscheidet immer das Land, bzw. sogar das Hotel, in welches Sie reisen möchten, welcher Nachweis benötigt wird. In den meisten Fällen wird ein PCR Test erwartet. Weitere Details finden Sie auf der Website des Bundesgesundheitsministeriums. Wir empfehlen Ihnen vor Antritt der Reise, sich über die entsprechenden Bestimmungen Ihres Reiselandes zu informieren.

Organisiert durch